Fugazetta mit Paprika

Fugazetta

Die Fugazetta ist typisch für Argentinien und gilt als deren Antwort auf Pizza. Mitten in unserem Fernweh nahmen wir die Inspiration auf und haben uns eine kulinarische Reise nach Argentinien gegönnt😉

Du brauchst dafür:

  • 400 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Pkg Germ
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 5 EL Olivenöl
  • 5 Zwiebel
  • 2 Pkg Mozzarella
  • 125 g Parmesan
  • Optional 2 rote Paprika

Und so geht´s:

  • Mehl, Zucker, Salz, 2 EL Olivenöl und Germ in eine Schüssel geben
  • 250 ml lauwarmes Wasser dazugeben und mit dem Knethacken oder mit der Hand mind. 5 Minuten kneten, bis ein schöner, geschmeidiger Teig entsteht
  • Den Teig für 30-60 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen
  • Die Zwiebel schälen, in feine Ringe schneiden und mit den restlichen ÖL vermischen, salzen und pfeffern
  • Die Mozzarella gut abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden
  • Den Parmesan fein hobeln, optional die Paprika in feine Streifen schneiden
  • Das Backrohr nach dem Gehen-Lassen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Den Teig gut durchkneten und in 2 gleich große Teile teilen
  • Ein Teigstück zu einem Rechteck ausrollen und auf einem Backblech mit Backpapier auflegen
  • Den Teigboden mit den Mozzarellascheiben belegen und salzen
  • Das 2. Teigstück ebenfalls zu einem möglichst gleich großen Teigstück ausrollen und auf den mit Mozzarella belegten Teigboden legen
  • Darauf nun die Zwiebel und ggf. die Paprikascheiben geben, das Öl der Zwiebel darauf verteilen und mit Parmesan bestreuen
  • Auf der untersten Schiene für ca. 20 Minuten backen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: