Parmigiana

parmigiana

Hast du in Italien schon mal eine Parmigiana gegessen? Je nachdem, wo ihr seid, variiert die Zubereitung ein wenig, mein Rezept hier lehnt sich an die sizilianische Variante der Parmigiana an, obwohl unsere Wahlheimat ja eher im Norden ist­čśë Der Aufwand ist ├╝berschaubar, aber das Ergebnis beamt euch wieder einmal direkt in den S├╝den, unter die sizilianische Sonne­čśŐ buon appetito!

Du brauchst daf├╝r:

  • 700 g Melanzani
  • 250 g Mozzarella
  • 75 g Parmigiano (gerieben)
  • 700 g passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • Optional 1 Knoblauch
  • Oliven├Âl
  • Basilikum

Und so geht┬┤s:

  • Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Melanzani waschen und trockentupfen und in ca. ┬Ż-cm breite L├Ąngsscheiben schneiden
  • Melanzani auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Backofen von beiden Seiten jeweils 5-7 Minuten grillen (in Italien werden die Melanzani eingesalzen, 1-2 Stunden abgetropft und anschl. in der Pfanne frittiert, daher ist die originale italienische Variante letztlich ├Âliger als diese ges├╝ndere Variante hier)
  • Zwiebel und optional Knoblauch sch├Ąlen und fein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Oliven├Âl d├╝nsten
  • Die Tomaten und den Basilikum dazu geben, mit Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum w├╝rzen und bei schwacher Hitze ca. 20-30 Minuten einkochen
  • Mozzarella in d├╝nne Scheiben schneiden
  • Auflaufform d├╝nn mit ├ľl einpinseln
  • Parmigiano reiben
  • Jetzt geht┬┤s ans schichten:
    • Erst eine Schicht Melanzanischeiben,
    • Dann etwas Tomatensauce
    • Dann eine Schicht Mozzarellascheiben und 2 EL geriebenen Parmigiano
    • Das wiederholst du so lange, bis alle Zutaten verbraucht sind
    • Die oberste Schicht schlie├čt mit Mozzarella und Parmigiano
    • Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer H├Âhe 20-30 Minuten backen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gef├Ąllt das: