Striezel klassisch

Es gibt wohl Millionnen Möglichkeiten, einen Striezel = Zopf zu backen – diese Variante ist einfach, traditionell und der Aufwand hält sich in Grenzen, wenngleich der Striezel 3 Mal ruht, bevor er den Weg ins Backrohr findet 😉

Du brauchst für 1 Zopf:

  • 500 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Pkg Trockenhefe (7 g)
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Pkg Backpulver
  • 150 g Milch
  • 40 g Butter
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • für die Glasur:
    • 1 Ei
    • 4 EL Milch
    • optional 1 EL Hagelzucker

Und so geht´s:

  • von der unbehandelten Zitrone die Schale leicht abreiben
  • Mehl, Zucker, Trockenhefe, Vanillezucker, Backpulver und den Zitronenabrieb in einer Schüssel gut vermischen
  • Milch und Butter leicht erwärmen und mit dem trockenen Gemisch gut vermengen
  • Tipp: der Teig sollte nicht kleben
  • den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde rasten lassen
  • Nun den Teig in 4 Teile teilen, auf einer bemehlten Fläche zu Kugeln rollen, leicht befeuchten und zugedeckt nochmal ca 10 Minuten rasten lassen
  • Nun die Kugeln auf der bemehlten Fläche in 4 Stränge rollen, wobei die Enden dünner sein sollten als die Mittelteile
  • Anschließend die 4 Stränge nebeneinander von oben nach unten auf einer bemehlten Fläche auflegen und die oberen 4 Enden zusammendrücken.
  • Nun beginnt der spannende Teil des 4-er Flechtens:
    • Beginne mit dem rechtesten, also dem 4. Strang, und leg ihn nach links über den 3.Strang
    • Nun leg den 2. Strang über den 4. Strang
    • und absschließend den 4. Strang über den 1. Strang
    • und nun beginnts wieder von vorn 🙂
  • Die Enden gut zusammendrücken und optisch das Flechtwerk evtl noch gerade drücken oder lockern und den Zopf auf ein Backpapier legen
  • Den Eidotter mit der Milch verquirlen, den Zopf damit bestreichen und optional Hagelzucker aufstreuen
  • Nun abschließend nochmal ca. 20 Minuten rasten lassen und einstweilen das Backrohr auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Nach dem Rasten bleibt der Zopf ca. 25 Minuten im Backrohr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: