Vollkorn-Topfen-Mohn-Marillenkuchen

Dieser Kuchen ist für Tage, an denen man richtig viel Zeit zum Backen hat – also bei mir eher selten und daher ein für mich untypischer Kuchen (auch kalorientechnisch…). Ich habe – außer im Mürbteig – den Zucker durch Honig ersetzt, daher ist der Kuchen nicht besonders süß.

Du brauchst dafür:

Für den Mürbteig:

  • 125 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 70 g Butter
  • 40 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Pkg Orangenschalen

Für die Mohnfülle:

  • 200 g Mohn
  • 4 EL Honig
  • 3 Eier
  • 125 ml Öl
  • 125 ml Wasser
  • 100 g Mehl
  • 2-3 Fläschchen Rumaroma

Für die Topfenfülle:

  • 500 g Topfen
  • 4 EL Honig
  • 2 EL Puddingpulver
  • 4 Eier
  • 200 ml Cremefine zum Schlagen
  • 1 Pkg Zitronen- oder Orangenschalen

Und so geht´s:

  1. Arbeitsfläche bemehlen
  2. Mehl und Salz auf einem Haufen drauf geben und vermischen
  3. Die kalte Butter in kleinen Stücken draufgeben und grob mit dem Mehl verkneten
  4. Das Ei über den Bröselhaufen geben und zu einem glatten Teig verkneten
  5. Dann den Teig zu einer flachen Scheibe formen, in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 1 Stunde im Kühlen rasten lassen
  6. Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  7. Eine Tortenform einfetten, den Teig ausrollen und in der Tortenform auslegen
  8. Im Backrohr für 10-15 Minuten vorbacken, danach auskühlen lassen

Mohnmasse:

  • Eier trennen und Eiklar zu Schnee schlagen
  • Eidotter und Honig schaumig rühren, nach und nach das Öl einrühren, anschließend auch das Wasser einrühren und schaumig schlagen
  • Mohn und Mehl mischen und unterheben
  • Eischnee vorsichtig unterheben und die Mohnmasse auf den Mürbteig streichen

Topfenmasse:

  • Topfen in einem Küchentuch etwas auspressen
  • Marillen in 2 Hälften schneiden und entkernen
  • 2 Eier trennen und Eiklar zu Schnee schlagen
  • Cremefine zum Schlagen mixen (halbfest)
  • Topfen, Honig, Vanillezucker, Puddingpulver, Salz, 2 Eigelb, 2 ganze Eier und die Orangenschalen vermengen und schaumig schlagen
  • Eiklar und geschlagenes Cremefine unterheben
  • Die Topfenmasse auf den Mohnmasse streichen
  • Marillen auf die Masse legen
  • Im noch immer vorgeheizten Backrohr (180 Grad Ober-/Unterhitze) ca. 55 Minuten backen

2 Kommentare zu „Vollkorn-Topfen-Mohn-Marillenkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: