Spargelcrepes mit Tomaten & Frischkäse

Wir wollten Spargel mal anders zubereiten als in unserer Quiche oder mit Nudeln – obwohl wir beide Varianten sehr lieben! Crepes sind superschnell und ur lecker und durch den hohen Eiweißgehalt und den niedrigen Kohlenhydrateanteil in diesem Essen ist das ein wahrer Energie-Boost 🙂

Du brauchst dafür:

  • 2 Eier
  • 160 g Mehl
  • 320 ml Milch
  • 1/2 kg grüner Spargel
  • 1/4 Bund Petersilie
  • 500 g Frischkäse
  • 4-5 Rispentomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Balsamico-Essig
  • Olivenöl

Und so geht´s:

  • Mehl, Milch und 1 Prise Salz gut vermischen, so dass keine Klümpchen entstehen, anschließend die Eier unterrühren und zu einem glatten Teig verrühren und mind. 15 Minuten kühl ruhen lassen.
  • Tomaten in kleine Würfel schneiden und abtropfen lassen
  • Zwiebel fein würfeln, mit den Tomaten vermischen und mit Olivenöl, Balsamicoessig, Thymian, Salz und Pfeffer würzen
  • Petersilie fein hacken
  • Frischkäse mit etwas Milch glatt rühren, Petersilie dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen
  • Vom Spargel die holzigen Enden abschneiden und den Spargel in einer Pfanne rundum 8-10 Minuten anbraten.
  • Inzwischen 1/2 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
  • 1/10 des Teiges hineingießen und bei mittlerer Hitze ca. 1/2 Minute pro Seite goldbraun braten und sobald sich kleine Bläschen bilden, herausnehmen, warm stellen und mit der nächsten Crepe starten (evtl die Pfanne zwischen den einzelnen Crepes mit etwas Öl ausstreichen
  • Spargelcrepe und Spargel warmhaltend sowie Frischkäse und Tomaten jeweils in hübschen Schüsseln am Tisch anrichten – wir füllen die Crepes am Tisch jeweils selbst
  • Füllen: jeweils 1 EL von den Tomaten und vom Frischkäse auf einem Crêpe verteilen, 2-3 Spargelstangen darauf legen und aufrollen
  • Dazu passt super ein grüner Salat mit Olivenöl, Balsamicoessig, Salz und Pfeffer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: